Rechtsanwalt für Onlinerecht Leipzig


Das Internet hat sich in den letzten Jahren stets weiterentwickelt und nimmt heutzutage einen hohen Stellenwert in unserem Leben ein. Dies hat jedoch zur Folge, dass die Onlinewelt auch aus juristischer Sicht mit einer Vielzahl von rechtlichen Problemen behaftet ist.

So sind besonders Urheberrecht und Markenschutz eng mit diesem Schwerpunkt verbunden.

Wegen der Transparenz im World Wide Web sollte bei Vorhaben und Rechtsunsicherheit ein auf diesem Gebiet tätiger Anwalt aufgesucht und dessen Beratung in Anspruch genommen werden.

 

Egal ob Sie eine Internetseite erstellen und dafür Fotos verwenden möchten.

Hilfe bei der Umsetzung eines den gesetzlichen Anforderungen erstellten Impressums oder auch von Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) benötigen, als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Onlinerecht unterstütze ich Sie gern dabei.

 

Filesharing Abmahnung Leipzig


Terminvereinbarung

TEL 0341/4925 00-01


Aber auch bei Abmahnungen bei Urheberrechtsverletzungen, § 97a UrhG bei Filesharing in Tauschbörsen oder wegen Wettbewerbsverstößen bei eBay Auktionen oder einer Verletzung von Markenrechten ist ein Anwalt für Onlinerecht Ihre erste Wahl und hilft Ihnen beim weiteren Vorgehen. Sie sollten auf keinen Fall vorschnell und ungeprüft die beigefügte Unterlassungserklärung unterschreiben. Gern können Sie mich wegen Ihres Anliegens bezüglich Onlinerecht oder Problemen das Internet betreffend kontaktieren.

Das Onlinerecht ist auch eng mit dem Strafrecht verbunden.

 

Hilfe und Rechtsberatung bei Filesharing Abmahnungen, Leipzig

File Sharing / P2P Netze

Urteile Filesharing wegen Urheberrechtsverletzung / Unterlassungserklärung

BGH Urteil vom 12. Mai 2016, Az.: I ZR 86/15

keine anlasslose Belehrungs- und Prüfpflicht bei Volljährigen (Störerhaftung/Filesharing/P2P)

BGH Urteil vom 11. Juni 2015, Az.: I ZR 7/14

200,00 EUR Schadenserdatz je Musiktitel angemessen (Schadensersatzhöhe/Filesharing/P2P)

BGH Urteil vom 8. Januar 2014, Az.: I ZR 169/12

keine Haftung des Anschlussinhabers bei Nutzung eines Volljährigen (Störerhaftung/Filesharing/P2P)

BGH Urteil vom 15. November 2012, Az.: I ZR 74/12

Urteil Haftung der Eltern von minderjährigen Kindern aufgrund Belehrungspflichten (Störerhaftung/Filesharing/P2P)

BGH Urteil vom 12. Mai 2010, Az.: I ZR 121/08

Urteil zur Wlan-Verschlüsselung (Störerhaftung/Filesharing/P2P)

Prüfung und Beratung rechtssichere Webseite und AGB Erstellung, Leipzig

Urteile, Informationen Internetseiten, E-Commerce / Onlineshops

OLG Schleswig-Holstein Beschluss vom 20. Mai 2016, Az.: 6 U 31/15
Angabe im Impressum als Geschäftsführer bei Einzelunternehmen unzulässig, Vertragsstrafe 3.000 EUR (Impressum/UWG)

LG Leipzig (RA Baumgärtner) Urteil vom 6. Mai 2016, Az.: 05 O 757/16 (noch nicht rechtskräftig)
FSK-18 Versand erfordert zweistufige Altersprüfung vor Versand und bei Empfang (E-Commerce, UWG, JuSchG)

BGH Urteil vom 16. März 2016, Az.: VIII ZR 146/15
grundloser Widerruf bei Fernabsatzverträgen im Internet zulässig (E-Commerce, Widerrufsrecht)

OLG Hamm Urteil vom 11. August 2015, Az.: 4 U 69/15
als verfügbar gekennzeichnete Ware im Onlineshop muss auch lieferbar sein (E-Commerce, UWG)

LG Leipzig, Urteil vom 12. Juni 2014, Az.: 05 O 848/13
Angabe der Aufsichtsbehörde im Impressum erforderlich (Impressum, UWG, TMG)